UbuntuForAfrica

Volunteering in Africa

Ubuntu ist eine jahrhundertealte afrikanische Lebensweisheit.

Grundlage ist die Überzeugung:            

         Umuntu Ngumntu Ngabantu: 

“Ich bin weil wir sind und wir sind weil ich bin“

Diese Lebensweisheit und Überzeugung ist Basis unserer Organisation. UBUNTU vermittelt Praktika und Freiwilligenarbeit. Der Unterschied zu vielen anderen Organisationen ist jedoch, dass UBUNTU nicht nur vermittelt, sondern aktiv und praktisch in diese Projekte eingebunden ist, außerdem nicht nur die Freiwilligen betreut und begleitet, sondern auch die Menschen in den Projekten. Wir setzen uns für eine bessere Schulbildung und bessere soziale Bedingungen in den Townships Südafrikas ein. Wir bieten einerseits strukturelle Hilfe, indem wir kleine und überschaubare Spendenprojekte unterstützen, die von den Menschen in den Townships oder Schulen selbst initiert und aufgebaut werden. Zum anderen vermitteln wir Freiwilligenarbeit und Praktika in kleinen und ueberschaubaren Bildungs- und Sozialprojekten, die den Menschen dort praktisch und tatkräftig zur Seite stehen. Die Spendenprojekte helfen den Menschen vor Ort ihre täglichen Probleme zu meistern. Hiermit meinen wir: Das Bezuschussen von Unterrichtsmaterial sowie Unterstützen und Fördern von besonderen Talenten und Begabungen von Kindern und Jugendlichen und Unterstuetzen von Familien in ihren alltaeglichen Beduerfnissen.

Wir als UBUNTU finden, dass Freiwilligenarbeit und Praktika ausgezeichnet zu unserer Zielsetzung, der substantiellen und strukturellen Verbesserung der Schulbildung und Lebensbedingungen für die Kinder in den Townshipschulen und den Townships, passen. Im Kampf gegen Armut sind gute Unterrichtsbedingungen, eine qualifizierte Schulausbildung und ein sicherer und glücklicher Lebensalltag von essentiellem Wert.